Spende zur Kulturförderung

Im deutschen Kulturbetrieb haben die 64. Bad Hersfelder Festspiele eine lange Tradition. Auch für die VR-Bank Bad Hersfeld-Rotenburg eG hat die kulturelle Bedeutung der Festspiele einen hohen Stellenwert. Als regional verwurzeltes Unternehmen unterstützt die Bank die Festspiele bereits seit vielen Jahren.

In diesem Jahr freuten sich Bürgermeister Thomas Fehling und Intendant Holk Freytag über die Spende in Höhe von 5.000 Euro, die zur Ergänzung und Teilerneuerung der Mikroportanlage und der Lichttechnik verwendet wird.

„Als Genossenschaftsbank vor Ort ist es uns ein besonderes Anliegen, kulturelle Institutionen, wie die Bad Hersfelder Festspiel, in unserer Region zu fördern und unterstützen", so Vorstandsmitglied Thomas Balk.

v.li. Vorstandmitglied Thomas Balk, Intendant Holk Freytag, Vorstandsmitglied Roland Tries und Bürgermeister Thomas Fehling bei der symbolischen Übergabe der Spende auf der Bühne der Stiftsruine.